Civitaretenga AQ (€ 48.000) - Cod ZNU047

Steinhaus, teilweise restauriert in einem typischen Dorf.

 

Eigentum bestehend aus dem gesamten Obergeschoss (93 netto qm) eines großen Steinhauses im historischen Zentrum der Stadt. Das Haus wurde 2016 teilweise renoviert, muss aber fertiggestellt werden, um eine interessante Residenz in einem charakteristischen Dorf im herrlichen Kontext der internen Abruzzen zu werden. Eine kurze Treppe führt zu einem Treppenabsatz, dessen Haupteingang durch ein einfaches, aber angenehmes Steinportal ergänzt wird. Wenn Sie das Haus betreten, befinden Sie sich sofort in einem ersten großen Raum von beträchtlicher Höhe und mit mehreren Öffnungen an allen vier Seiten. Das Dach ist mit Balken und Holzbrettern in einer warmen Farbe freigelegt. Diese Umgebung könnte zu einem multifunktionalen Raum mit Küche, Esszimmer und Wohnzimmer werden. Eine Verbindungstür führt in einen anderen großen Raum, der sich in Längsrichtung entwickelt und durch das Vorhandensein eines großen Steintrennbogens gekennzeichnet ist. Das freiliegende Holzdach hat einige Oberlichter, die die Räume darunter beleuchten. Dieser zweite Raum hat drei freie Seiten mit unterschiedlichen Öffnungen und kann in zwei Schlafzimmer und zwei Badezimmer unterteilt werden.

 

Bei der Dachrenovierung wurde ein Stahlbetonrandstein eingefügt, auf den die Holzbalken und die Beplankung gelegt wurden, wobei die 10 cm dicke Isolierung überlappte und mit traditionellen Ziegeln, Schornsteinen und wertvoller Blechschmiedekunst bedeckt wurde. Die Struktur wurde seismisch angepasst, auch durch das Einsetzen von Eisenketten, die das Mauerwerk verbinden. Der alte Bodenbelag wurde entfernt und das Füllmaterial wurde entfernt, wodurch die darunter liegenden Gewölbe leichter wurden: notwendige Füllung mit Blähton und Bedeckung mit Zementestrich. Da sich das Haus in einer der Hauptstraßen der Stadt befindet, sind die Anschlüsse an die Wasser-, Strom-, Abwasser- und Gasnetze recht einfach.

 

Energieklasse: ausgenommen.

 

Civitaretenga ist ein mittelalterliches Dorf auf 850 m Seehöhe in der Provinz. von L'Aquila und wenige Kilometer von Navelli entfernt, von denen Frazione das dominierende Plateau ist, das für Safran und Mandeln berühmt ist und einst vom Tratturo Magno überquert wurde. Sein altes Zentrum war ein jüdisches Ghetto zwischen dem 12. und 15. Jahrhundert. Das Navelli-Plateau im Landesinneren der Abruzzen liegt 700 m über dem Meeresspiegel zwischen den Massiven Gran Sasso, Sirente / Velino und Majella. Es entwickelt sich auf einer Länge von etwa 25 km, umgeben von üppigen Wäldern. Das Plateau ist berühmt für die Herstellung von Safran, aber auch für die typischen Ernten von Linsen, Kichererbsen und Kartoffeln. Das Gebiet ist übersät mit einigen der schönsten Dörfer in den Abruzzen und Italien (Navelli, Calascio, S. Stefano di Sessanio, Capestrano, ...) von beträchtlicher touristischer Anziehungskraft. Geschäfte und Dienstleistungen sind in allen Ländern vorhanden, zahlreiche gute Restaurants. Die Städte L 'Aquila und Popoli sind ca. 25' entfernt, Pescara mit dem Flughafen und das Meer sind ca. 60 ', Rom 90'. Bahnhof und Autobahn bei 15-20 ', berühmte Skizentren bei 30'.

 

https://it.wikipedia.org/wiki/Civitaretenga

 

1_civitaretenga_IMG_9275.JPG
2 IMG_9304.JPG
3 IMG_9279.JPG
5 IMG_9305.JPG
6 IMG_9280.JPG
7 IMG_9284.JPG
8 IMG_9283.JPG
9 IMG_9326.JPG
10 IMG_9286.JPG
12 IMG_9327.JPG
13 IMG_9324.JPG
14 IMG_9296.JPG
15 IMG_9301.JPG
16 IMG_9325.JPG
17 IMG_9276.JPG
18 IMG_8754.JPG